Freihandzeichnen

Brainstorming-Tricks: Warum Freihandzeichnen die Kommunikation fördert

Lesedauer: etwa 6 Min.

Es gibt nicht viele Dinge, die entmutigender sind, als ein leeres Blatt Papier oder ein blinkender Cursor auf einem Dokument. Egal ob Sie einen Artikel schreiben oder einen Geschäftsplan ausarbeiten, das Verfassen der ersten paar Notizen ist immer am schwierigsten und kann auch sehr entmutigend sein. Sobald Sie jedoch einmal etwas zu Papier gebracht oder digital verfasst haben, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie die Ideen nur so aus Ihnen heraussprudeln. Wie überwinden Sie also diese Anfangshürden, wenn Sie vor einem leeren Papier sitzen?

Beginnen Sie einfach, zu zeichnen und zu kritzeln. Denken Sie an all die millionenschweren Ideen, die auf Servietten gekritzelt werden – sogar die rudimentärsten Zeichnungen können zu Erkenntnissen und Entdeckungen führen, die sich nicht so leicht mit Worten allein kommunizieren lassen. Kritzeln ist die Kunst des Denkens. Leider haben viele von uns damit aufgehört, sobald Lehrer begonnen haben, unsere Kreationen zu bewerten und zu benoten und von uns erwartet wurde, dass wir innerhalb der Linien malen.

Es ist an der Zeit, dass Sie und Ihre Teams Kritzeleien wieder für sich entdecken. Sehen wir uns an, wie und warum unser Brainstorming-Trick die Kommunikation und Kreativität während der Sitzung steigert.

Warum ist Freihandzeichnen für Brainstorming so wichtig?

Denken Sie nur an das Wort „Brainstorming“ selbst. Klingt ein bisschen chaotisch, oder? Genau darum geht es. Bei der Brainstorming sollte jede Idee, egal wie unstrukturiert sie auch ist, zu Papier gebracht werden. Durch diesen Prozess können neue Ideen, Muster und Konzepte hervorgebracht werden. Wenn mehrere Personen gemeinsam brainstormen, kann die kreative und konzeptionelle Leistung des gesamten Teams gesteigert werden.

Freihandzeichnungen können als Erweiterung des neurologischen Prozesses des Brainstormings dienen. Wenn es Ihnen schwerfällt, Ihre Ideen auszudrücken oder aufzuschreiben, versuchen Sie stattdessen, sie zu zeichnen. Da Sie beim Zeichnen und Kritzeln Ihren Verstand, Ihre Hände und Ihr Sehvermögen benötigen, werden mehr Sinne stimuliert, so dass Sie mehr Informationen aus Ihrer Umgebung aufnehmen können.

Studien verdeutlichen außerdem, dass Freihandzeichnen die Durchblutung steigert und damit gewisse Bereiche des Gehirns fördert. Außerdem berichten einige Personen, dass sie sich nach dem Freihandzeichnen kreativer und dazu in der Lage fühlen, Probleme zu lösen. Mit anderen Worten: Der einfache Prozess des Kritzelns kann die Kreativität anregen.

Tolle Ideen können aus allen Bereichen des Unternehmens stammen. Freihandzeichnen und Skizzieren gibt jeder Person die Möglichkeit, ihre Ideen auf eine für sie sinnvolle Weise mitzuteilen. Die Flexibilität beim Skizzieren ermöglicht es Ihnen auch, Ideen und Konzepten schnell nachzugehen, ohne dass eine formale Dokumentation notwendig ist.

Freihandzeichnen

So fordert Freihandzeichnen die Kreativität in Meetings

Wenn Sie die Kreativität bei Ihrem nächsten Meeting anregen möchten, sollten Sie sich überlegen, Freihandzeichnen einzubeziehen. Es macht Spaß, bindet alle mit ein und ermöglicht den Teilnehmern, sich auf neue und einzigartige Weise an Meetings zu beteiligen. Studien zeigen sogar, dass fast 75 % der Menschen nach dem Freihandzeichnen einen geringeren Kortisolspiegel haben und dass diese Art der Stressreduzierung die Kreativität anregen kann.

Außerdem kann mithilfe von Freihandzeichnungen während der Arbeitssitzungen ganz leicht direktes Feedback zu Wireframes, Dokumenten und Projekt-Roadmaps gegeben werden. Sie können Elemente einkreisen, eine tolle Idee hervorheben, Gedanken mit gezeichneten Pfeilen verbinden und sogar grundlegende Layouts skizzieren.

So verbessert Freihandzeichnen die Kommunikation beim brainstorming

Viele von uns sind visuelle Lerner. Anhand von Visualisierungen kann man sich Details und Konzepte wieder leichter in Gedächtnis rufen. Das wird auch durch Daten bestätigt. Eine Studie des Journal of Applied Cognitive Psychology zeigt, dass sich Personengruppen, die während einer Aufmerksamkeitsaufgabe gekritzelt haben, bei einem Überraschungsgedächtnistest an 29 % mehr Informationen erinnern konnten. Und seien wir uns ehrlich: Brainstorming mit visuellen Konzepten macht viel mehr Spaß und ist interessanter als seitenlange Meetingsnotizen.

Dieselben Vorteile der Visualisierung gelten auch für die Kommunikation. Freihandzeichnen bietet mehr Ausdrucksmöglichkeiten und macht von einem breiteren Spektrum an Reaktionen sowie einer visuellen und universellen Sprache Gebrauch. Indem Sie komplexe Ideen in einfachere visuelle Elemente umwandeln, können Sie das Konzept besser verstehen und es auf eine optische Weise an andere Teammitglieder kommunizieren.

Anwendungsfälle für Freihandzeichnen

Seit Anbeginn der Geschichte haben sich die Menschen durch Zeichnungen ein Bild von der Welt gemacht. Von Höhlenzeichnung über Illustrationen bis hin zu Landkarten und einfachen Kritzeleien – Zeichnungen helfen uns beim Erinnern, bei Aufzeichnen, beim Erklären, Zeitvertreib und Ideenaustausch. Mithilfe von Zeichnungen können wir unser Verständnis von großen und kleinen Konzepten besser artikulieren. Außerdem sind Zeichnungen ein wesentlicher Zeil bei der Problemlösung und somit auch beim Designprozess ein unerlässlicher Bestandteil.

Mithilfe von Freihandzeichnungen können Ideen auch ganz leicht an Teams kommuniziert werden, die von Zuhause aus arbeiten. Laut einer von Lucid durchgeführten Erstanbieterforschung kommunizieren 27 % der Mitarbeiter, die von Zuhause aus arbeiten, ihre Ideen lieber mithilfe von Zeichnungen (als mithilfe von mündlichen Techniken) Es gibt zwar viele digitale Tools fürs Brainstorming, mit denen Sie Diagramme, Tabellen, Karten und andere Visualisierungen Ihrer Ideen erstellen können, aber viele dieser Techniken können auch in Verbindung mit Freihandzeichnungen oder digitalen Freihandtools verwendet werden und sorgen für eine bessere Zusammenarbeit und Kommunikation mit Teamkollegen in Echtzeit.

Sehen wir uns einige Anwendungsfälle an, bei denen Freihandzeichnen oder Skizzieren nützlich sein kann.

UX-Produktdesign

Im digitalen Zeitalter ist das Nutzererlebnis für viele Marken von Natur aus komplex und oft unzusammenhängend. Mithilfe von Freihandzeichnungen können UX-Produktdesignteams UX-Lücken schnell hervorheben und an besseren Benutzererlebnissen zusammenarbeiten. Teams können die Umsetzbarkeit von Funktionen bewerten und Probleme im Zusammenhang mit Layout und Funktionalität beseitigen.

Design Thinking Workshops

Design Thinking Workshops stehen für unendliche Kreativität. Freihandzeichnen ist das ideale Tool, um offenes Denken und Zusammenarbeit zu fördern. In Verbindung mit alltäglichen Bastelutensilien, Tools für virtuelle Whiteboards und vielem mehr ist das Freihandzeichnen eine großartige Möglichkeit, die visuelle Zusammenarbeit in Echtzeit zu fördern – ganz gleich, wo Ihr Team gerade arbeitet.

Projektplanung

Projektpläne entstehen oft mitten in der Zusammenarbeit und die Prioritäten verschieben sich oft im Laufe des Projekts. Mit Freihandzeichnungen können Sie bei Ihrem Projektmanagement einen agilen Ansatz beibehalten, da Sie klar kommunizieren können, wenn sich die Schritte, Phasen oder Prioritäten ändern.

Darstellung von Strategien

Die Darstellung einer neuen Strategie kann ein stressiger Prozess sein, insbesondere wenn Sie von einem bestehenden Geschäftsplan abweichen. Unter Einsatz von Freihandzeichnungen können Sie neuen Plänen nachgehen und sie ohne den Druck darstellen, der mit einem formellen Dokument oder Diagramm einhergeht.

Natürlich sollte ein fertiges Strategiedokument gründlich überprüft, untersucht und mit der entsprechenden Zustimmung kodifiziert werden. Da Ihr Team jedoch weiß, dass eine Skizze schnell geändert werden kann, ermöglichen Freihandzeichnungen Diskussionen und Zusammenarbeit auf eine Art und Weise, die mit formelleren Dokumentationen oder Prozessen unmöglich wäre.

Brainstorming-Sitzungen

Integrieren Sie Freihandzeichnungen in formelle Brainstorming-Sitzungen, um Ihre Kollaborationsfähigkeiten auf die nächste Stufe zu heben – insbesondere bei der Zusammenarbeit mit Teams, die von Zuhause aus arbeiten. Mit digitaler Zusammenarbeit und Tools wie Lucidspark für virtuelle Whiteboards können Sie dynamische Sitzungen mit Brainstorming und Mindmapping abhalten, um die besten Ideen Ihres Teams auf einer kreativen, intuitiven Arbeitsfläche festzuhalten, die Freihandzeichnungen, Haftnotizen, Emojis und mehr einbezieht. So macht die Zusammenarbeit wieder Spaß.

Freihandzeichnen fördert nachweislich die Kreativität und die Zusammenarbeit. Ein Brainstorming-Trick, der Ihren Teams dabei helfen kann, die nächste große Idee zu entwickeln.

Jetzt sind Sie an der Reihe, beim Freihandzeichnen während der nächsten Brainstorming-Sitzung Ihr Bestes zu geben. Registrieren Sie sich noch heute bei Lucidspark und entdecken Sie diese effektive Brainstorming-Technik.

Regen Sie Ihre Kreativität an

Entwickeln Sie bei der nächsten Brainstorming-Sitzung Hunderte von Ideen.

Entfesseln Sie die Kreativität Ihres Teams.

Jetzt beliebt

Zoom’s Lucidspark Zoom App integration

Lucidspark und Zoom verbessert die Zusammenarbeit

Über Lucidspark

Lucidspark ist ein virtuelles Whiteboard, das Ihnen und Ihrem Team die Zusammenarbeit erleichtert. So kommen die besten Ideen zum Vorschein. Es verfügt über Haftnotizen, Tools zum Freihandzeichnen sowie eine unbegrenzte Arbeitsfläche – kurz gesagt: alles, was man zum Erfassen der nächsten durchschlagenden Idee braucht. Und es wurde speziell für die Zusammenarbeit entwickelt. Sie können sich das in etwa wie einen Experimentierkasten vorstellen, in dem Ihr Team gemeinsam in Echtzeit Ideen erörtern und Innovationen hervorbringen kann.

Präsentiert von Lucidchart, der Plattform, der Millionen Anwender weltweit vertrauen, darunter 99 % aller Fortune-500-Unternehmen.

Loslegen

  • Preise
  • Einzelperson
  • Team
  • Unternehmen
  • Vertrieb kontaktieren
DatenschutzRechtlichesCookies
  • facebook
  • twitter
  • YouTube
  • linkedIn
  • Glassdoor

© 2022 Lucid Software Inc.